Wer ist der Neue?

Nick Lüthi's picture

Wer ist der Neue?

Von Nick Lüthi, 07.07.2016

Die SRG hat einen neuen Präsidenten gewählt. Mit Jean-Michel Cina entschied sich die Radio- und Fernsehgesellschaft für einen erfahrenen Politiker. Er muss die SRG durch stürmische Debatten führen – mit einer 50-Prozent-Anstellung.

Kommentare

Die Redaktion von Journal21.ch prüft alle Kommentare vor der Veröffentlichung. Ehrverletzende, rassistische oder anderweitig gegen geltendes Recht verstossende Äusserungen zu verbreiten, ist uns verboten. Da wir presserechtlich auch für Weblinks verantwortlich sind, löschen wir diese im Zweifelsfall. Unpubliziert bleiben ausserdem sämtliche Kommentare, die sich nicht konkret auf den Inhalt des entsprechenden Artikels oder eines bereits aufgeschalteten Leserkommentars beziehen. Im Interesse einer für die Leserschaft attraktiven, sachlichen und zivilisierten Diskussion lassen wir aggressive oder repetitive Statements nicht zu. Über Entscheide der Redaktion führen wir keine Korrespondenz.

Katholisches Netzwerk nach wie vor intakt!

Wer in der öffentlichen Verwaltung tätig ist oder war, hat die Auswirkungen des katholischen Netzwerks selbst erfahren oder beobachten können: Katholische resp. CVP-Exekutivmitglieder oder Abteilungsleiter hieven wenn möglich ihre Klientel in die Verwaltung. Das geschieht selbstverständlich nicht offensichtlich, aber man merkt es und ist verstimmt.

Mit einer 50% Anstellung lässt sich trefflich durchwursteln, wie einst im ancien Regime mittels Pfründen. Allein, unsere Staatsgläubigkeit leidet.

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren