Podcasts zwischen Corona-Hype und Spotify-Monopol

Nick Lüthi's picture

Podcasts zwischen Corona-Hype und Spotify-Monopol

Von Nick Lüthi, 15.04.2020

Corona-Podcasts sind das Krisenmedium schlechthin. So schnell wie sie gekommen sind, so schnell werden sie aber wieder verschwinden.

Nachhaltiger prägt den Podcast-Markt derzeit die fortschreitende Plattformisierung: Spotify entwickelt sich zu einem Gatekeeper wie Google und Facebook.

Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Medienwoche.

Ähnliche Artikel

Jetzt schon von Eindämmung zu reden ist falsch. Das Ziel der Regierung besteht darin, die Durchseuchung so zu verlangsamen, dass die Intensivstationen nicht überlastet werden. Aber am Ende wird ein Grossteil der Bevölkerung infiziert sein mit allen Folgen für jeden einzelnen unterschiedlich. Das kann lange dauern. Die wirkliche Hoffnung besteht in einem Medikament oder Impfung.

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren