Das Tessin im medialen Abseits

Medienwoche's picture

Das Tessin im medialen Abseits

Von Medienwoche, 11.04.2019

Der Tessin-Korrespondent Gerhard Lob berichtet in der „Medienwoche“ über das Verschwinden des Südkantons vom Radar.

Anlässlich der Tessiner Kantonswahlen flackerte in den Deutschschweizer Medien kurz das Interesse am Südkanton auf. Doch im journalistischen Alltag spielt die italienischsprachige Schweiz kaum noch eine Rolle. Auch das Wissen über die Südschweiz erodiert in den Redaktionen.

Lesen Sie den Artikel von Gerhard Lob in der Medienwoche.

Ähnliche Artikel

Tessin: Der politisch reifste Kanton der Schweiz

Die Tessiner*innen sind die politisch versiertesten Schweizer*innen. Sie liessen sich vom Klimahype in der Deutschschweiz nicht ins Bockshorn jagen. Zudem lag die Wahlbeteiligung im Tessin bei sagenhaften 59,3% (ZH: 32,65%, BL: 34,11%, LU: 41,5%).

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren