Abhängig von den Netzgiganten

Medienwoche's picture

Abhängig von den Netzgiganten

Von Medienwoche, 17.04.2019

Google, Facebook und der Journalismus – oder: wenn sich das Problem als Teil der Lösung sieht. Daniel Faulhaber berichtet in der «Medienwoche».

Am «International Journalism Festival» in Perugia zeigt sich das gestörte Verhältnis zwischen den Netzgiganten und den Journalismus-Anbietern besonders deutlich. Facebook und Google behaupten, die Medien fördern zu wollen, verfolgen dabei aber ihre eigene Agenda. Ihnen schwebt ein datengesteuerter automatisierter Journalismus vor, der ausschliesslich quantitativen Erfolgskriterien gehorcht. Journalistische Inhalte sollen den Netzgiganten eine maximale Nutzung ihrer Plattformen und die daran gekoppelten hohen Werbeeinnahmen sichern.

Lesen Sie den Artikel von Daniel Faulhaber hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Die Redaktion von Journal21.ch prüft alle Kommentare vor der Veröffentlichung. Ehrverletzende, rassistische oder anderweitig gegen geltendes Recht verstossende Äusserungen zu verbreiten, ist uns verboten. Da wir presserechtlich auch für Weblinks verantwortlich sind, löschen wir diese im Zweifelsfall. Unpubliziert bleiben ausserdem sämtliche Kommentare, die sich nicht konkret auf den Inhalt des entsprechenden Artikels oder eines bereits aufgeschalteten Leserkommentars beziehen. Im Interesse einer für die Leserschaft attraktiven, sachlichen und zivilisierten Diskussion lassen wir aggressive oder repetitive Statements nicht zu. Über Entscheide der Redaktion führen wir keine Korrespondenz.

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren