"Einfach mal Klappe halten!"

Medienwoche's picture

"Einfach mal Klappe halten!"

Von Medienwoche, 18.11.2015

Medienwoche-Kolumnist Nik Niethammer befasst sich mit Auswüchsen der Social Media.

Bewegende Themen - vor kurzem waren es noch die Euro- und Griechenlandkrise oder der Krieg in der Ost-Ukraine, gegenwärtig sind es die Flüchtlingsproblematik und die jüngsten Terrorattacken - rufen stets ganze Kohorten von Besserwissern und Scharfmachern auf den Plan. Sie nutzen die Aktualitäten als Sprungbrett für ihre immergleichen Weltuntergangsfantasien und Schuldzuweisungen. Die Social-Media-Kanäle stehen allen offen. Je aggressiver und abenteuerlicher die Postings, desto grösser die Chance, dass sie sich in den Netzen wie Lauffeuer verbreiten. Nik Niethammer beschäftigt sich als Mediennutzer wie auch als Medienschaffender mit dem Phänomen und meint: "Einfach mal Klappe halten!"

Lesen Sie seine Medienwoche-Kolumne.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Die Redaktion von Journal21.ch prüft alle Kommentare vor der Veröffentlichung. Ehrverletzende, rassistische oder anderweitig gegen geltendes Recht verstossende Äusserungen zu verbreiten, ist uns verboten. Da wir presserechtlich auch für Weblinks verantwortlich sind, löschen wir diese im Zweifelsfall. Unpubliziert bleiben ausserdem sämtliche Kommentare, die sich nicht konkret auf den Inhalt des entsprechenden Artikels oder eines bereits aufgeschalteten Leserkommentars beziehen. Im Interesse einer für die Leserschaft attraktiven, sachlichen und zivilisierten Diskussion lassen wir aggressive oder repetitive Statements nicht zu. Über Entscheide der Redaktion führen wir keine Korrespondenz.

Aha, Niethammer will das Mitteilungsbedürfnis unserer Mitmenschen abklemmen. Ob er das trotz Meinungsäusserungsfreiheit irgendwie hinkriegt?

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren