Monica Boirar

Monica Boirar

Monica Boirar (aka Beurer), Fotografin, Dozentin für Fotografie, Autorin, 0061

Monica Boirar (a.k.a. Monica Beurer), M.A. UZH, geboren 1961, publiziert seit dem Jahr 2009 unter neuem Künstlernamen. Freischaffende Fotografin, Dozentin für Fotografie und Autorin. Spezialisierte sich auf die Bereiche Porträts, Reportage, Tanz- und Theaterfotografie und realisierte zahlreiche freie, künstlerische Fotoessays. Breite Anerkennung und Bekanntheit erlangte sie durch die Ausstellung und die gleichnamige Monografie «Carole – aus der Norm / Carole – hors norme», die 1997 erschien. Mit ihrem Lehrmittel «Fotografieren macht Schule», Schulverlag Bern 2005, schrieb sie ein didaktisches Grundlagenwerk für die Volksschule. Sie verfasste das Kindersachbuch «Fotografie» der Was ist Was-Reihe, Tessloff Verlag, Nürnberg 2006, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Akademische Abschlüsse B.A. UZH in Publikzistik M.A. UZH in Filmwissenschaft. Mehrere Auszeichnungen, Förderungen mit vielen Projektbeiträgen und Werkstipendien, 1996 und 2009 vom Schweizer Bundesamt für Kultur, Bern.