Die grösste Techno-Party der Welt

Journal21's picture

Die grösste Techno-Party der Welt

Von Journal21, 11.08.2018

Die Millionen-Marke ist geknackt. Zum dritten Mal nach 2001 und 2015 tanzten mehr als eine Million Menschen rund um das Seebecken. (Foto: Keystone/Ennia Leanza)

28 Love Mobiles zwängten sich bei warmem, aber nicht heissem Wetter durch die Massen. Der Anlass verlief nach Angaben der Zürcher Stadtpolizei weitgehend friedlich. Trotzdem kam es zu zahlreichen tätlichen Auseinandersetzungen, bei denen meist Alkohol oder Drogen im Spiel waren.

„Schutz und Rettung“ spricht von vier Schwerverletzten. Drei Personen wurden mit Stich- und Schnittverletzungen ins Spital eingeliefert. 724 Teilnehmer mussten medizinisch behandelt werden.

Die Stadtpolizei hat 70 Personen festgenommen. Ihnen werden Körperverletzung, Diebstahl, Raub, Sexualdelikte, unerlaubter Waffenbesitz, Betäubungsmitteldelikte, Gewalt und Drohung gegen Beamte sowie die Benutzung von Falschgeld vorgeworfen.

26 Personen wurden in eine Ausnüchterungszentrale eingeliefert. Schutz und Rettung spricht von 87 Teilnehmern, die ausgenüchtert werden mussten.

Die 27. Ausgabe stand unter dem Motto „Culture for Tolerance“.

(J21)

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren

«Belarus - ein Modell unserer Zukunft»

Reinhard Meier: Die belarussische Nobelpreisträgerin Swetlana Aleksijewitsch hat die russischen «Brüder» um Solidarität mit ihrem Volk gebeten. Die russische Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja antwortete, Belarus sei ein «Modell unserer nahen Zukunft». Mehr…