Sprach-Akrobatik [41]

Journal21's picture

Sprach-Akrobatik [41]

Von Journal21, 13.04.2012

„Im“ Iran? „In“ Iran? „Im“ Irak? „In“ Irak?

„Der Iran will seinen Verhandlungspartnern im Atomstreit neue Vorschläge zur Beilegung des Konflikts unterbreiten“, heisst es heute in vielen Zeitungen.

„Der“ Iran? Bis vor kurzer Zeit war es im deutschsprachigen Raum üblich, den männlichen Artikel vor Iran zu setzen. Grosse Medien allerdings nennen das frühere Persien immer häufiger ohne Artikel, also „Iran will seinen Verhandlungspartnern …“.

Das hat seinen Grund: Iran auf Arabisch hat keinen Artikel. Das Persische verfügt überhaupt über keine Artikel, was die Grammatik viel einfacher macht.

Irans Nachbarland, der Irak, allerdings wird mit dem männlichen Artikel verwendet. Irak heisst auf Arabisch „al-Iraq“. Wie auf Französisch gibt es im Arabischen Länder- und Städtenamen, die einen Artikel haben – und solche ohne. „Le“ Caire. Auch auf Persisch sagt man „al-Iraq“, weil man das arabische Fremdwort gebraucht.

Da viele Medien begonnen haben, Iran richtigerweise ohne Artikel zu schreiben, gibt es auch solche die jetzt Irak ohne Artikel schreiben. Das hingegen ist falsch. „Im Falle eines Angriffs auf Iran wird Irak israelischen oder amerikanischen Kampfjets keine Überflugerlaubnis erteilen“, heisst es heute im deutschen Nachrichtenmagazin Focus.

Der Duden ist in Bezug auf „Iran“ gnädig, er lässt beide Formen zu. Also: „Iran“ oder „der Iran“. Nicht gnädig ist er beim Irak. Da gibt es nur eine Form, nämlich jene mit Artikel. „Der Irak“.

(hh) mit A.H.

Frühere Sprach-Kolumnen befinden sich in der Rubrik "Kultur". Oder klicken Sie untenstehende Titel an.

Sprack-Akrobatik [40] Totalitäre Gleichmacherei (R.M.)

Sprach-Akrobatik [39] Pannenfahrzeug (hh)

Sprach-Akrobatik [38] Bohrende Zweifel lähmen die Feder S.W.

Sprach-Akrobatik [37] Plurizentrisches Deutsch und Entrüstungsmaschinerie (R.M.)

Sprach-Akrobatik [36] "Wir danken für Ihr Verständnis" (hh)

Sprach-Akrobatik [35] Effizient oder effektiv, das ist die Frage. S.W.

Sprach-Akrobatik [34] Proaktiv - was soll das? R.M.

Sprach-Akrobatik [33] Ich wulffe, Du wullfst, er wullft... (hh)

Sprach-Akrobatik [32] Kann man das "toppen"? R.M.

Sprach-Akrobatik [31] "Die" E-Mail oder "das" E-Mail? (hh)

Sprach-Akrobatik [30] Der deutsche Bundespräsident könnte bald eine neue Herausforderung suchen (S.W.)

Sprach-Akrobatik [29] Bundespräsident Wulff entschuldigt sich (R.M.)

Sprach-Akrobatik [28] Euphemismus, Verrichtungsbox (R.M.)

Sprach-Akrobatik [27] Deutsche Sprach, schwer Sprach, auch für Ausländer

Sprach-Akrobatik [26] Abschliessendes zur Konkordanz (R.M.)

Sprach-Akrobatik [25] Ratschläge für eine garantiert gelungene Rede von Kurt Tucholsky

Sprach-Akrobatik [24] Der Ausdrück "Servilität" ist fast verschwunden (S.W.)

Sprach-Akrobatik [23] Über "Systemrelevanz" und Putins Stabilitätsbegriff (R.M.)

Sprach-Akrobatik [22] Ein "historischer" Sieg, ein "historischer" Durchbruch, ein "historisches" Ereignis (hh)

Sprach-Akrobatik [21] Die Finanzkrise weitet sich aus und greift auf die Sprache über. (S.W.)

Sprach-Akrobatik [20] "Kunst ist dann erreicht, wenn man nichts mehr weglassen kann." (hh)

Sprach-Akrobatik [19] Schwierigkeiten mit grossen Worten. (R.M.)

Sprach-Akrobatik [18] Etwas zu entdecken, ist überraschend und beglückend zugleich (S.W.)

Sprach-Akrobatik [17] Unsere Sprache strotzt vor Pleonasmen. Doch der „weisse Schimmel“ ist keiner. (hh)

Sprach-Akrobatik [16] Dass der Mensch nach Grösse strebt, ist ihm nicht vorzuwerfen (S.W.)

Sprach-Akrobatik [15]Die Sprache lebt und bringt nette Neuschöpfungen (hh)

Sprach-Akrobatik [14]Metaphern verleihen der Sprache Anschaulichkeit. S.W.

Sprach-Akrobatik [13]Lehnwörter – und was ihre Ausbreitung signalisiert. R.M.

Sprach-Akrobatik [12] Kreative Richter. Originaltext eines Beschlusses des Oberlandesgerichts (hh)

Sprach-Akrobatik [11] Über "über" S.W.

Sprach-Akrobatik [10] Lybien. "Wenn 50 Millionen eine Dummheit sagen, bleibt es eine Dummheit" (hh)

Sprach-Akrobatik [9] Gutmenschen und andere Verdrehungen. R.M.

Sprach-Akrobatik [8] Die Dinge beleben sich. Die Märkte spielen verrückt. S.W.

Sprach-Akrobatik [7] Keine unterjährige Preiserhöhung für tiefstpreisiges Toilettenpapier (hh)

Sprach-Akrobatik [6] Missbrauch mit dem "Volk" R.M.

Sprach-Akrobatik [5] Ich schreibe, sobald nur etwas Gewisseres zu sagen ist. (hh)

Sprach-Akrobatik [4] Eine Sprachverrenkung, keine Akrobatik, sind die weiblichen Wortendungen, die nur angefügt werden, um eine Verbeugung vor feministischen Ansprüchen zu machen. S.W.

Sprach-Akrobatik [3] Abzockerei auf der Teppichetage? Die Formulierung klingt flott und griffig. R.M.

Sprach-Akrobatik [2] Das Plappern unserer Zeit. S.W.

Sprach-Akrobatik [1] Kreatives aus dem Zürcher Wald. Schreiende Unke. (hh)

Kommentare

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.

Die Redaktion von Journal21 behält sich vor, Kommentare gekürzt oder nicht zu publizieren. Dies gilt vor allem für unsachliche und themenfremde Beiträge sowie für Kommentare, die ehrverletzend oder rassistisch sind oder anderweitig geltendes Recht verletzen. Über Entscheide der Redaktion führen wir keine Korrespondenz.