Cholera - Historisches Bild

Die Corona-Pandemie erinnert an die Schrecken der grossen Seuchen in der Menscheitsgeschichte. Noch wird mit grösster Dringlichkeit nach einem Impfstoff gesucht.

Als im Jahr 1947 eine Cholera-Epidemie in Ägypten ausbracht, gab es bereits einen wirksamen Impdstoff. So konnte auch die Schweiz wirksam helfen. Im Bild Mitarbeiterinnen des Schweizerischen Serums- und Impfinstituts Bern bei der Herstellung und Portionierung des Cholera-Impfstoffes in Ampullen, aufgenommen im Oktober 1947. Das Institut lieferte tausend Impfdosen nach Kairo im Rahmen der internationalen humanitaeren Hilfe. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Walter Studer)