Madonna - Historisches Bild

Madonna verbindet in genialer Weise ihre vielfältigen künstlerischen Gaben mit der Kunst der Selbstvermarktung. Die Zweifel, die sie durch ihren selbstverliebten Exhibitionismus sät, tilgt sie gleichzeitig mit ihren Leistungen als Musikerin und Performerin. Am 16. August begeht sie ihren 60. Geburtstag. Das Foto stammt vom 20. Juli 1990 und zeigt Madonna  bei einem Konzert ihrer Blonde Ambition Tour im Londoner Wembley Stadion.

Madonnas künstlerischer Weg besteht bis heute nur aus Superlativen: Madonna wurde mit Hits wie Like a Virgin (1984), Like a Prayer (1989), Vogue (1990), Frozen (1998), Music (2000), Hung Up (2005) und 4 Minutes (2008) zu einer globalen Pop-Ikone. Sie verkaufte zwischen 300 und 350 Millionen Tonträger weltweit.[1] Damit ist sie die kommerziell erfolgreichste Sängerin der Welt und auf Platz 4 der erfolgreichsten Interpreten aller Zeiten. Das Guinness-Buch der Rekorde kürte sie im Laufe ihrer Karriere mehrfach zur erfolgreichsten Musikerin der Welt sowie zur Sängerin mit den meisten verkauften Tonträgern aller Zeiten.[2][3] In der Geschichte der amerikanischen Billboard-Charts ist sie der erfolgreichste Solo-Künstler aller Zeiten und rangiert hinter den Beatles auf Platz 2. 
Neben sieben Grammys erhielt sie zwei Golden Globes. Zudem schrieb Madonna einige Kinderbücher (Die englischen Rosen, 2003) und wurde 2008 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. 

Ihr Vermögen wird auf mehr als eine Milliarde US-Dollar geschätzt. Damit gilt sie als die reichste Exponentin im Musikgeschäft. (Foto: Keystone/AP)
Madonna verbindet in genialer Weise ihre vielfältigen künstlerischen Gaben mit der Kunst der Selbstvermarktung. Die Zweifel, die sie durch ihren selbstverliebten Exhibitionismus sät, tilgt sie gleichzeitig mit ihren Leistungen als Musikerin und Performerin. Am 16. August begeht sie ihren 60. Geburtstag. Das Foto stammt vom 20. Juli 1990 und zeigt Madonna bei einem Konzert ihrer Blonde Ambition Tour im Londoner Wembley Stadion.

Madonnas künstlerischer Weg besteht bis heute nur aus Superlativen: Madonna wurde mit Hits wie Like a Virgin (1984), Like a Prayer (1989), Vogue (1990), Frozen (1998), Music (2000), Hung Up (2005) und 4 Minutes (2008) zu einer globalen Pop-Ikone. Sie verkaufte zwischen 300 und 350 Millionen Tonträger weltweit.[1] Damit ist sie die kommerziell erfolgreichste Sängerin der Welt und auf Platz 4 der erfolgreichsten Interpreten aller Zeiten. Das Guinness-Buch der Rekorde kürte sie im Laufe ihrer Karriere mehrfach zur erfolgreichsten Musikerin der Welt sowie zur Sängerin mit den meisten verkauften Tonträgern aller Zeiten.[2][3] In der Geschichte der amerikanischen Billboard-Charts ist sie der erfolgreichste Solo-Künstler aller Zeiten und rangiert hinter den Beatles auf Platz 2.
Neben sieben Grammys erhielt sie zwei Golden Globes. Zudem schrieb Madonna einige Kinderbücher (Die englischen Rosen, 2003) und wurde 2008 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Ihr Vermögen wird auf mehr als eine Milliarde US-Dollar geschätzt. Damit gilt sie als die reichste Exponentin im Musikgeschäft. (Foto: Keystone/AP)