Maskenaffäre - Bild des Tages

Koalitionskrach: Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll für eine Milliarde Euro Corona-Masken geordert haben, die nicht offiziell zugelassen waren. Um diese Panne zu vertuschen, sollten sie an Alte und Bedürftige kostenlos verteilt werden. Das ist Anlass für die SPD, den sofortigen Rücktritt des einstigen Shooting-Stars zu fordern. Das wiederum ruft empörte Reaktionen der CDU hervor, so dass sich Kanzlerkandidat Armin Laschet ganz ungewohnt emotional zeigt. Und Jens Spahn versucht, wie hier vor den Medien am Sitz der CDU in Berlin am Montag, 7. Mai, so zu tun, als sei alles mit rechten Dingen zugegangen. (Foto: Keystone/AP/Markus Schreiber)