Lindsay Hoyle - Bild des Tages

Sir Lindsay Hoyle ist der neue Sprecher des britischen Unterhauses. 325 Abgeordnete stimmten gestern, Montag, 4. November 2019, für ihn, nötig war die absolute Mehrheit, also mehr als 270 der 540 im letzten Wahlgang abgegebenen Stimmen. Hoyle tritt die Nachfolge von John Bercow an, der diesem Amt, das dem des Parlamentspräsidenten entspricht, mit seinem Temperament eine besondere Prägung verliehen hat. Hoyle sitzt seit 1997 für die Labour-Partei im Parlament, er vertritt Chorley, einen Wahlkreis an der Nordwestküste Englands. In seiner fünfminütigen Bewerbungsrede erklärte Hoyle, dass er die Kontrollfunktion des Parlamentes gegenüber der Regiegung betonen wolle. Das Foto zeigt ihn bei seiner Rede. (Foto: Keystone/Jessica Taylor/House of Commons via AP)
Sir Lindsay Hoyle ist der neue Sprecher des britischen Unterhauses. 325 Abgeordnete stimmten gestern, Montag, 4. November 2019, für ihn, nötig war die absolute Mehrheit, also mehr als 270 der 540 im letzten Wahlgang abgegebenen Stimmen. Hoyle tritt die Nachfolge von John Bercow an, der diesem Amt, das dem des Parlamentspräsidenten entspricht, mit seinem Temperament eine besondere Prägung verliehen hat. Hoyle sitzt seit 1997 für die Labour-Partei im Parlament, er vertritt Chorley, einen Wahlkreis an der Nordwestküste Englands. In seiner fünfminütigen Bewerbungsrede erklärte Hoyle, dass er die Kontrollfunktion des Parlamentes gegenüber der Regiegung betonen wolle. Das Foto zeigt ihn bei seiner Rede. (Foto: Keystone/Jessica Taylor/House of Commons via AP)