Moskau - Bild des Tages

Mit grosser Härte löste die russische Polizei am Samstag eine unbewilligte Demonstration im Moskauer Regierungsviertel auf. Zuvor hatte auf dem Sacharow-Prospekt eine bewilligte Manifestation stattgefunden, an der 50’000 Menschen teilnahmen. Es war die grösste Anti-Regierungs-Demonstration seit dem Winter 2011/2012. Die Teilnehmer forderten die Zulassung oppositioneller Kandidaten für die Wahl ins Moskauer Stadtparlament. Obwohl die Regierung und die Polizei starken Druck auf die Opposition ausüben, versammeln sich jetzt jeden Samstag Zehntausende Demonstranten. Russland-Experten bezeichnen die Kundgebung als grossen Erfolg für die Opposition. (Foto: Keystone/Evgeny Feldman, Meduza via AP)
Mit grosser Härte löste die russische Polizei am Samstag eine unbewilligte Demonstration im Moskauer Regierungsviertel auf. Zuvor hatte auf dem Sacharow-Prospekt eine bewilligte Manifestation stattgefunden, an der 50’000 Menschen teilnahmen. Es war die grösste Anti-Regierungs-Demonstration seit dem Winter 2011/2012. Die Teilnehmer forderten die Zulassung oppositioneller Kandidaten für die Wahl ins Moskauer Stadtparlament. Obwohl die Regierung und die Polizei starken Druck auf die Opposition ausüben, versammeln sich jetzt jeden Samstag Zehntausende Demonstranten. Russland-Experten bezeichnen die Kundgebung als grossen Erfolg für die Opposition. (Foto: Keystone/Evgeny Feldman, Meduza via AP)