- Bild des Tages

In Madrid haben nach Polizeiangaben am 10: Februar 2019 etwa 40’000 Demonstranten dagegen protestiert, dass der amtierende Staatschef Pedro Sánchez von der sozialdemokratisch ausgerichteten Sozialistischen Arbeiterpartei Spaniens (PSOE) mit den katalonischen Separatisten Gespräche führt. Zwei Tage vor dem Prozess gegen katalanische Unabhängigkeitsaktivisten, denen zum Teil hohe Haftstrafen drohen, forderten sie den Rücktritt von Sánchez. Zu der Kundgebung auf dem Colón-Platz im Zentrum Madrids hatte ein Rechtbündnis aufgerufen, unter anderem die Rechtsaussenpartei Vox sowie rechtsextreme Gruppierungen wie die Falange. Anwesend war auch Frankreichs ehemaliger Premierminister Manuel Valls von der PSOE-Schwesterpartei PS. (Foto: Keystone/EPA EFE/Luca Piergiovanni)
In Madrid haben nach Polizeiangaben am 10: Februar 2019 etwa 40’000 Demonstranten dagegen protestiert, dass der amtierende Staatschef Pedro Sánchez von der sozialdemokratisch ausgerichteten Sozialistischen Arbeiterpartei Spaniens (PSOE) mit den katalonischen Separatisten Gespräche führt. Zwei Tage vor dem Prozess gegen katalanische Unabhängigkeitsaktivisten, denen zum Teil hohe Haftstrafen drohen, forderten sie den Rücktritt von Sánchez. Zu der Kundgebung auf dem Colón-Platz im Zentrum Madrids hatte ein Rechtbündnis aufgerufen, unter anderem die Rechtsaussenpartei Vox sowie rechtsextreme Gruppierungen wie die Falange. Anwesend war auch Frankreichs ehemaliger Premierminister Manuel Valls von der PSOE-Schwesterpartei PS. (Foto: Keystone/EPA EFE/Luca Piergiovanni)