Tijuana - Bild des Tages

Ein Knabe steht vor der Absperrung zwischen den USA und Mexiko in Tijuana (Mexiko). Der Zaun ist mit Stacheldraht bestückt und wird von Flutlicht angestrahlt. Präsident Trump droht, er werde notfalls den nationalen Notstand ausrufen, um die ganze Absperrung zwischen den beiden Ländern durchzusetzen. Ferner will er nicht mehr eine Mauer aus Beton bauen lassen – ein Stahlzaun genüge und sei „weniger auffällig und stabiler“. Sollte er den Notstand ausrufen, könnte er sein Vorhaben gegen den Widerstand der Demokraten durchsetzen. Der Streit um die Finanzierung der Absperrung hat zu einem „Shutdown“ geführt, der nun seit zwei Wochen dauert. Hunderttausende von Regierungsbeamten arbeiten ohne Bezahlung, die Museen sind geschlossen. (Foto: Keystone/AP/Gregory Bull)
Ein Knabe steht vor der Absperrung zwischen den USA und Mexiko in Tijuana (Mexiko). Der Zaun ist mit Stacheldraht bestückt und wird von Flutlicht angestrahlt. Präsident Trump droht, er werde notfalls den nationalen Notstand ausrufen, um die ganze Absperrung zwischen den beiden Ländern durchzusetzen. Ferner will er nicht mehr eine Mauer aus Beton bauen lassen – ein Stahlzaun genüge und sei „weniger auffällig und stabiler“. Sollte er den Notstand ausrufen, könnte er sein Vorhaben gegen den Widerstand der Demokraten durchsetzen. Der Streit um die Finanzierung der Absperrung hat zu einem „Shutdown“ geführt, der nun seit zwei Wochen dauert. Hunderttausende von Regierungsbeamten arbeiten ohne Bezahlung, die Museen sind geschlossen. (Foto: Keystone/AP/Gregory Bull)