Kramp-Karrenbauer - Bild des Tages

Gestern hat die Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, offiziell ihre Kandidatur für den CDU-Parteivorsitz bekannt gegeben. Nach der Wahlschlappe in Hessen hatte Angela Merkel erklärt, beim CDU-Parteitag im Dezember nicht erneut zu kandidieren. Wenige Minuten später warf ihr alter Widersacher Friedrich Merz seinen Hut in den Ring. Es folgte Jens Spahn. Mittlerweile hat sich die Zahl der Bewerber auf 12 erhöht. Kramp-Karrenbauer ist die Favoritin Merkels, was für sie in diesem Rennen nicht unbedingt von Vorteil sein muss. (Foto: Keystone/EPA/Clemens Bilan)
Gestern hat die Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, offiziell ihre Kandidatur für den CDU-Parteivorsitz bekannt gegeben. Nach der Wahlschlappe in Hessen hatte Angela Merkel erklärt, beim CDU-Parteitag im Dezember nicht erneut zu kandidieren. Wenige Minuten später warf ihr alter Widersacher Friedrich Merz seinen Hut in den Ring. Es folgte Jens Spahn. Mittlerweile hat sich die Zahl der Bewerber auf 12 erhöht. Kramp-Karrenbauer ist die Favoritin Merkels, was für sie in diesem Rennen nicht unbedingt von Vorteil sein muss. (Foto: Keystone/EPA/Clemens Bilan)