Santiago de Chile, Nationalbibliothek - Artikel

Auf ihre Nationalbibliothek sind die Chilenen mit Recht besonders stolz. Sie wurde bereits 1825 gegründet. Der Neubau mit der munteren Dachlandshaft entstand 1925. Er ist gleich alt wie das Pflichtexemplargesetz: die Landesbibliothek erhält von jeder Veröffentlichung in Chile 15 Freiexemplare. Zur Zeit der Aufnahme des Flugbilds, 1995, war die Sicherung der historischen Bestände, vor allem auch der Karten, durch Mikroverfilmung und Digitalisierung schon in vollem Gang.

(Copyright Georg Gerster/Keystone)
Auf ihre Nationalbibliothek sind die Chilenen mit Recht besonders stolz. Sie wurde bereits 1825 gegründet. Der Neubau mit der munteren Dachlandshaft entstand 1925. Er ist gleich alt wie das Pflichtexemplargesetz: die Landesbibliothek erhält von jeder Veröffentlichung in Chile 15 Freiexemplare. Zur Zeit der Aufnahme des Flugbilds, 1995, war die Sicherung der historischen Bestände, vor allem auch der Karten, durch Mikroverfilmung und Digitalisierung schon in vollem Gang.

(Copyright Georg Gerster/Keystone)