Guggenheim-Museum, Bilbao - Artikel

Das Guggenheim-Museum des kanadisch-amerikanischen Architekten Frank Gehry ist seit 1997 das Wahrzeichen der nordwestspanischen Stadt Bilbao – in der Nachfolge einer Stadtikone wie Jörn Utzons Opernhaus in Sydney.Wenn das Opernhaus ganz Dach war, dann sind in Gehrys destruktionistischem Meisterwerk verschiedenste Bauelemente auf der Suche nach einem Dach. In Anspielung auf die seinerzeit ausufernde Bauzeit und Kostenexplosion in Australien rühmen die Bilbainos gerne die kurze Bauzeit ihrer Ikone – vier Jahre – und die Kostendisziplin (etwa hundert Millionen Franken). beim Bau.. Dazu gab Gehrys spektakulärer, mit Titanplatten verkleideter Bau aus Sandstein und Glas einer miefig gewordenen Stadt neuen Glanz. Jedes Jahr kann jetzt Bilbao auf mehr als eine Million Besucher zählen, die zusammen fünfzig mal soviel wie die Kosten des Museums zu Bilbaos wirtschaftlicherWertschöpfung beitragen. Utzon konnte freilich mit dem Museum in Bilbao nichts anfangen, er empfand soviel selbstverliebte Architektur als Kitsch

(Copyright Georg Gerster(Keystone)

www.georggerster.com
Das Guggenheim-Museum des kanadisch-amerikanischen Architekten Frank Gehry ist seit 1997 das Wahrzeichen der nordwestspanischen Stadt Bilbao – in der Nachfolge einer Stadtikone wie Jörn Utzons Opernhaus in Sydney.Wenn das Opernhaus ganz Dach war, dann sind in Gehrys destruktionistischem Meisterwerk verschiedenste Bauelemente auf der Suche nach einem Dach. In Anspielung auf die seinerzeit ausufernde Bauzeit und Kostenexplosion in Australien rühmen die Bilbainos gerne die kurze Bauzeit ihrer Ikone – vier Jahre – und die Kostendisziplin (etwa hundert Millionen Franken). beim Bau.. Dazu gab Gehrys spektakulärer, mit Titanplatten verkleideter Bau aus Sandstein und Glas einer miefig gewordenen Stadt neuen Glanz. Jedes Jahr kann jetzt Bilbao auf mehr als eine Million Besucher zählen, die zusammen fünfzig mal soviel wie die Kosten des Museums zu Bilbaos wirtschaftlicherWertschöpfung beitragen. Utzon konnte freilich mit dem Museum in Bilbao nichts anfangen, er empfand soviel selbstverliebte Architektur als Kitsch

(Copyright Georg Gerster(Keystone)

www.georggerster.com