Ja zum Verhüllungsverbot

Journal21's picture

Ja zum Verhüllungsverbot

Von Journal21, 07.03.2021

51,2 Prozent der stimmenden Schweizerinnen und Schweizer sprechen sich für ein Burka-Verbot aus.

Die Vorlage erreicht auch das Ständemehr. Einzig Zürich, Basel-Stadt, Bern, Graubünden, Genf und Appenzell-Ausserrhoden sagten Nein zur Burka-Verbotsinitiative.

Am wuchtigsten Ja (mit über 60 Prozent) sagten der Jura, das Tessin und Schwyz.

1’426’992 stimmten für das Burka-Verbot, 1’359’621 dagegen.

Ja zum Indonesien-Abkommen, Nein zum E-ID-Gesetz

Ebenfalls sehr knapp mit 51 Prozent Ja-Stimmen wird das Freihandelsabkommen mit Indonesien angenommen. Wuchtig abgelehnt wurde die Vorlage in allen Westschweizer Kantonen (ausser dem Wallis).

Klar Nein sagen die Stimmberechtigten zum E-ID-Gesetz. Laut Hochrechnung sprechen sich 64,4 Prozent dagegen aus. Alle Kantone lehnten das Gesetz ab. Am stärksten abgelehnt wurde die Vorlage in den Kantonen Bern, Waadt, Genf, Neuenburg und Jura.

Die Stimmbeteiligung lag bei 51,36 Prozent.

(J21)

Endlich können die vermummten Störer nach der 1.Maifeier besser belangt werden . .Sie erfreuten sich einer 41-jährigen Narrenfreiheit, immer zu Lasten Dritter und der Polizei. Dies ist der grösste Nutzen dieser neuen Verfassungsnorm.

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren