Damals, an einem 18. Mai:

Journal21's picture

Damals, an einem 18. Mai:

Von Journal21, 17.05.2013

Schweizer stimmen für Todesstrafe - Indien wird Atommacht - Geburt von Johannes Paul II. usw.

Es geschah an einem 18. Mai

1291: Die Kreuzzüge sind gescheitert. Die moslemischen Mamelucken besiegen die letzten Kreuzfahrer bei Akkron.

1803: Grossbritannien erklärt Napoléon den Krieg.

1872: Geburt von Bertrand Russell, britischer Philosoph.

1879: In der Schweiz sprechen sich die Stimmberechtigen für die Wiedereinführung der Todesstrafe aus.

18883: Geburt von Walter Gropius, „Bauhaus“-Architekt.

1897: Bram Stockers „Dracula“ wird veröffentlicht.

1911: Tod von Gustav Mahler, österreichischer Komponist.

1912: In St. Petersburg erscheint erstmals die „Prawda“.

1920: Geburt von Johannes Paul II., Papst.

1944: Geburt von Horst Petermann, Schweizer Koch.

1944: Das italienische Benediktiner-Kloster Montecassino wird von den Alliierten eingenommen.

1968: In Zürich wird der erste Vita-Parcours eingeweiht.

1974: Indien führt den ersten unterirdischen Atomtest durch und wird 6. Atommacht.

1991: Somaliland erklärt sich von Somalia für unabhängig.

2012: Facebook startet an der Technologiebörse Nasdaq.

SRF Archiv

Newsletter kostenlos abonnieren